Direktkontakt Telefon: +49 (6431) 50 20 oder E-Mail: info(at)eisen-fischer.de

mehr
Das Mantion-Schiebetorsystem

Unsere Energiespar-Tips

Wie Sie Ihren Energieverbrauch senken können, verraten wir Ihnen hier!


Wie man richtig lüftet:

- Fenster in Kippstellung treiben den Energieverbrauch rasant in die Höhe. Lüften Sie Ihre Räume in der warmen Jahreszeit lieber drei- bis viermal täglich für jeweils fünf bis zehn Minuten bei weit geöffneten Fenstern. Im Winter zwei bis fünf Minuten kürzer, dafür aber häufiger stoßlüften. Dabei die Heizkörperventile unbedingt schließen, da sonst auf Hochtouren geheizt wird.


- Beim Duschen oder Kochen die Türen von Bad und Küche schließen und danach gut lüften, damit der Wasserdampf nach draußen entweicht. Andernfalls kann die Feuchtigkeit an den kühlen Wänden schnell zu Schimmel führen.


- Türen zu kaum beheizten Räumen wie dem Schlafzimmer möglichst geschlossen halten, damit sich kein Tauwasser an den kühlen Außenwänden bildet. Kellerräume im Sommer eher sparsam lüften und auch nur dann, wenn die Luft draußen kälter ist als drinnen, damit sich die warme feuchte Außenluft nicht an Ihren kalten Kellerwänden niederschlägt.

 

 

Unnötigen Energieverlust vermeiden :
 
- Herabgelassene Rollläden und geschlossene Vorhänge – welche nicht die Heizkörper verdecken – senken den Wärmeverlust durch die Fenster und gleichzeitig schützen sie vor Zugluft.


- Während der Heizperiode Dachboden- und Kellerfensternach Möglichkeit geschlossen halten.


- Wenn die Heizkörper gluckernde Geräusche abgeben und/oder nicht mehr richtig warm werden, müssen sie entlüftet werden. Bei Luftblasen im Heizsystem kann das Wasser nicht mehr vernünftig zirkulieren.


- Wenn ein oder mehrere Heizkörper unverändert warm bleiben, ist dies oft ein Indiz für ein defektes Thermostatventil. Schwergängige Thermostate regulieren die Temperatur ebenfalls nicht mehr korrekt und sollten bald ausgetauscht werden.


- Regelmäßige Wartungen durch den Fachmann hält die Heizung länger in Stand und verbraucht weniger Brennstoff.